Zurück zur Startseite

Termine

Zurzeit ist kein Termin eingegeben

 

Pressemitteilungen

1. Juli 2014 Bürgerschaftsfraktion, Fraktion Altona

Neue Mitte: Ein weiteres Stück Altona geht verloren

Robert Jarowoy: „Dass Hamburg eigenes Gelände nun zurückkauft und der Bahn abermals kostenlos zur Verfügung stellt und die Dekontaminierungskosten des Bodens vermutlich auch noch den SteuerzahlerInnen überträgt, ist eine Schweinerei. Die heute verkündete Entscheidung von Senat und Bahn über die Köpfe der AnwohnerInnen und NutzerInnen hinweg ist ein schlechter Tag für Altona.“  mehr

 
14. Juni 2013 Pressestelle, Fraktion Altona

Bezirksversammlung Altona fordert Bleiberecht für die libyschen Kriegsflüchtlinge in Hamburg

Auf Antrag der Fraktion DIE LINKE hat die Bezirksversammlung Altona folgenden Beschluss mit den Stimmen von GAL, CDU und FDP gegen die Stimmen der SPD gefasst: „Die Bezirksversammlung Altona unterstützt die Initiative „Hamburger Moratorium“ und fordert den Hamburger Senat auf, sich der akuten Notsituation der Flüchtlinge anzunehmen und sich für eine humanitäre Lösung der Problematik einzusetzen.“ mehr

 
11. Juni 2013 Bürgerschaftsfraktion, Fraktion Altona

Skandalöse Unterbringung von Flüchtlingen: Besuch bei Familie Ismail in Altona

Auf einen Fall von skandalöser Unterbringung von Flüchtlingen haben bei einer Wohnungs-Besichtigung in Altona heute Abgeordnete der LINKEN aus der Hamburgischen Bürgerschaft und der Bezirksfraktion Altona hingewiesen.  mehr

 
25. Februar 2011 Bezirk Altona

Die Linke. Altona zum Ausgang der Bürgerschafts- und Bezirksversammlungswahl

Die Linke erzielte im Bezirk Altona ein gutes Ergebnis. Wir bedanken uns bei allen unseren Wählerinnen und Wählern, die sich ebenso wie wir für eine offene, wahrhaft demokratische, solidarische und soziale Gesellschaft stark machen. Die Anliegen engagierter Menschen im Bezirk konnten wir aufgreifen und so auch in die parlamentarische Debatte einbringen, oft gegen den erheblichen Widerstand... mehr

 
25. August 2009 Bürgerschaftsfraktion, Bernhard Müller, Fraktion Altona

Ikea: Senat tritt BürgerInnenwillen mit Füßen

Im Herzen von Altona soll das erste Ikea-City-Möbelhaus in Europa gebaut werden. Es soll in Altona-Altstadt an die Stelle des Frappant treten, einer städtebaulichen Bausünde aus den 1970er Jahren, die seit Jahren leer steht. Versprochen wird mit dem Einzug des Elchs in Altona eine Wiederbelebung der Großen Bergstraße und eine Aufwertung der umlegenden Stadtviertel. Obwohl das Projekt in der... mehr

 

Treffer 1 bis 5 von 16