Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die Linke pikst 270 mal

Nachtrag zur gelungenen Impfaktion vom 04.12.2021 im Parteibüro Am Felde

„Tolle Idee!“ hörte man am 2. Adventssonnabend öfter vor dem Parteibüro der LINKEN in Altona. Gemeinsam mit der Landesarbeitsgemeinschaft Gesundheit hatte der Bezirksverband Altona alle zur Impfung gegen Covid 19 aufgerufen. Mit dieser Aktion wollte die LINKE ein praktisches Zeichen für eine Impfkampagne setzen. Weil mit hohem Andrang zu rechnen war, hatte man sich in der Werbung beschränkt. Verabreicht wurde hauptsächlich Moderna. Biontech Pfizer bekamen nur 12 – 30 Jährige, Schwangere und stillende Mütter. Die Wartenden wurden mit Lektüre, Kaffee und Gebäck versorgt.

In der ersten Stunde wurden 60 Leute geimpft. Dann kam eine Flaute. Wer um 11 Uhr kam, war gleich dran. Als Mopo daraufhin meldete, dass man bei der Impfaktion der LINKEN in Altona nicht warten müsse, schwoll die Schlange ab 12 Uhr wieder an und erreichte kurz vor 13 Uhr ihren Peak. Doch auch dieser knapp 100 m lange „Lindwurm“ war bis 14 Uhr aufgelöst.

Es kamen etwa 270 Impfwillige, davon etwa 40 zur Erstimpfung. Niemand musste unverrichteter Dinge wieder abziehen. Die Atmosphäre wurde von allen Beteiligten, Impflinge und Helfer:innen, als positiv wahrgenommen. Zeitraubende Diskussionen über die Wahl des Impfstoffes gab es nicht. Die Aktion zeigte, dass man entsprechendem Angebot locker 30 Mio. Impfdosen bis zum Jahresende verabreichen könnte. Dazu muss jedoch das niedrigschwellige Angebot von dezentralen und mobilen Impfstellen erheblich ausgeweitet und mit bezahltem Personal ausgestattet werden. Aktionen, wie sie die LINKE jetzt mit etwa 20 Ehrenamtlichen organisiert hat, lassen sich nicht beliebig wiederholen, auch wenn die Dankbarkeit der Geimpften eine schöne Belohnung ist.


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.