Die Zahl der Hunde nimmt insbesondere seit der Coronapandemie auch in Altona stetig zu. So hat sich die Anzahl der Hunde allein in unserem Bezirk innerhalb des letzten Jahres ( Anfang 2023 bis Anfang 2024 ) abermals um über 800 ( von 14.371 auf 15.200 Hunde ) erhöht. Zum Vergleich: 2015 lebten in Altona "nur" 10.519 Hunde. Widersinnigerweise gibt… Weiterlesen

Wir wollen dich überzeugen, denn wir brauchen jede Stimme, gegen Rechtsruck und für Soziale- und Klimagerechtigkeit! Für bezahlbares Wohnen, bessere gesundheitliche Versorgung und Gleichstellung und natürlich für unsere anderen Themen, die auch und besonders auf Bezirksebene wichtig sind. Wir sind am Freitag und Samstag vor der Wahl noch einmal mit… Weiterlesen

Wie notwendig eine starke und kämpferische Klimabewegung ist, zeigt allein der folgende Blick in die Energiepolitik des rotgrünen Hamburger Senats. Angesichts einer eskalierenden Klimakrise brauchen wir unter anderem eine sozial gerechte und konsequente Energiewende. Dabei muss der Ausbau der erneuerbaren Energien in rasantem Tempo auf allen… Weiterlesen

Bahrenfeld. Die in den 1960er Jahren errichtete genossenschaftliche Wohnanlage Luthergrund besteht aus überwiegend dreigeschossigen Backsteinhäusern. Mit viel Grün in der Umgebung bietet die aus 162 Wohneinheiten bestehende Wohnanlage den Mieter:innen ein gutes Zuhause. Auch nach vielen Jahrzehnten wohnen heute noch viele der Erstbewohner:innen in… Weiterlesen

und stellt für 5 Tage die Autoproduktion ein.... Wir gratulieren der Klimagerechtigkeitsbewegung zu ihren erfolgreichen Aktionstagen in Grünheide gegen die geplante TESLA-Fabrikerweiterung! Weiterlesen

Bahrenfeld. Angesichts der Wohnungsnot ist der jahrelang andauernde Leerstand des früheren Kasernengebäudes in der Notkestraße (Hausnummern 3-5) unter Regie des rot-grünen Senats ein Politikum. Weiterlesen

Am 12.5. ist der internationale Tag der Pflegenden und wir gehen auf die Straße, denn das Gesundheitswesen geht seit Jahren für Profite der privaten und kirchlichen Konzerne auf dem Zahnfleisch – auf Kosten der Pflegenden und Patient*innen. Weiterlesen

DIE LINKE Altona fordert, leerstehende Seniorenresidenzen für die Unterbringung von Geflüchteten zu nutzen. Seit Jahren lassen die Eigentümer:innen die Seniorenheime in der Beseler Straße und im Müllenhoffweg (beide Groß-Flolttbek) sowie Sieberlingstraße 10 (Nienstedten) leer stehen. Dies ist eine eklatante soziale Ungerechtigkeit. Weiterlesen

Was ist los am Osdorfer Born? DIE LINKE Altona hatte zum Frühschoppen ins Bürgerhaus Bornheide geladen, um über aktuelle Themen zu sprechen. Weiterlesen

Am Samstag, den 27. April gibt es in mehreren Bezirken in Hamburg themenbezogene Radtouren mit einigen Kandidierenden für die Bezirksversammlungs - Wahlen.  In #altona geht es los. Ab 11:30 Uhr: Max-Brauer-Allee, Ecke Große Bergstraße.  Weiterlesen