Bahrenfeld. Angesichts der Wohnungsnot ist der jahrelang andauernde Leerstand des früheren Kasernengebäudes in der Notkestraße (Hausnummern 3-5) unter Regie des rot-grünen Senats ein Politikum. Weiterlesen

DIE LINKE Altona fordert, leerstehende Seniorenresidenzen für die Unterbringung von Geflüchteten zu nutzen. Seit Jahren lassen die Eigentümer:innen die Seniorenheime in der Beseler Straße und im Müllenhoffweg (beide Groß-Flolttbek) sowie Sieberlingstraße 10 (Nienstedten) leer stehen. Dies ist eine eklatante soziale Ungerechtigkeit. Weiterlesen

Aktuelle Termine

Europakonvent im Livestream

mit dem Spitzenteam zur Europawahl, den Parteivorsitzenden, unserem Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow und weiteren Zwei Wochen vor der Europawahl wollen wir geschlossen in die finale Wahlkampfphase gehen und der Öffentlichkeit unsere ersten zentralen Vorhaben präsentieren, die wir im Europaparlament angehen werden. Unsere Vision von… Weiterlesen

Literatur & Politik: Autorenlesung mit Ilhami Akter

Ort: Hamburg, Die LINKE. Lurup (Büro Cansu Özdemir)

Gelesen wird aus dem Buch von Ilhami Akter – „Verfolgung, Flucht und Solidarität – Ein kurdischer Bericht.“ Weiterlesen

Lobbyismus zerstört die Demokratie

Ort: Hamburg-Billstedt, Kulturpalast Hamburg

Lesung und Diskussion mit Marco Bülow (Autor von „Lobbyland“) und unserem Kandidaten für die Europawahl David Stoop Weiterlesen

Pressemeldungen

Der seit 50 Jahren versprochene Schienenanschluss für den Osdorfer Born und Lurup lässt weiter auf sich warten. Die geplante S-Bahn-Linie (S6, ehemals S32) soll erst kommen, wenn der Verbindungsbahnentlastungstunnel (VET) in den 2040er Jahren fertig ist. Und jetzt stellt der Senat auch noch das als Übergangslösung versprochene… Weiterlesen

Die Aussichten für den geplanten Regional- und Fernbahnhof am Diebsteich bleiben finster, wie eine aktuelle Antwort des Senats auf eine Anfrage der Linksfraktion zeigt. 2027 soll der Bahnbetrieb eröffnet werden. Ein Gebäude, in dem die Reisenden empfangen werden und sich aufhalten können, wird es dann aber nicht geben. Der damalige Oberbaudirektor… Weiterlesen

Mit Schwung ist der Hamburger Senat vor zehn Jahren in die Aufarbeitung der kolonialen Vergangenheit unserer Stadt gestartet. Heute hat Kultursenator Carsten Brosda nun in der Landespressekonferenz das dekolonisierende Erinnerungskonzept des Senats vorgestellt. Dazu Norbert Hackbusch, kulturpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der… Weiterlesen

Einen möglichen Abriss des Elbtowers hat der Fraktionsvorsitzende der SPD, Dirk Kienscherf, gegenüber NDR 90,3 ins Gespräch gebracht. Erst vergangene Woche hatte der Senat mitgeteilt, dass er das Wiederkaufsrecht „scharf gestellt“ habe und es bis Ende Januar 2025 ausüben könne. „Drohgebärde oder Akt der Verzweiflung? Senat und SPD brechen in… Weiterlesen

In dieser Woche streiken die Hauswirtschafter*innen der Elbkinder Kita Servicegesellschaft (EKSG) an drei weiteren Tagen (15.-17.Mai). Zuvor wurden die Tarifverhandlungen nach drei Verhandlungsrunden für gescheitert erklärt. Weitere Verhandlungstermine sind derzeit nicht angesetzt. Dazu Insa Tietjen, kitapolitische Sprecherin der Fraktion DIE… Weiterlesen